Katholische Landjugendbewegung Landesverband Oldenburg

Wir bewegen das Land!

Hamburg Callin' - 23 Personen nehmen an landwirtschaftlicher Studienfahrt teil

DSC 0003

Am Donnerstag morgen, gegen 10 Uhr hieß es beim ZOB in Cloppenburg für 23 junge Südoldenburger: Auf geht's nach Hamburg. Sie nehmen an der landwirtschaftlichen Studienfahrt unseres Agrar-Sozialen-Arbeitskreises (ASAK) teil. Neben der Besichtigung  zweier landwirtschaftlicher Betriebe - ein Obsthof und ein Milchwirtschafts- und Biogasbetrieb - stehen auch die Besichtigung der Futtermühle "Una Hakra" auf dem Programm. Zudem werden sie sich über das Thema "Weltmarkt Soja und Getreide" informieren und mit einem fachlich kompetenten Referenten diskutieren. Eine klassische "St. Pauli Nachtwächter-Tour" und ein Gang über die Reeperbahn darf natürlich auch nicht fehlen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß!

Zehn Teilnehmer aus dem Oldenburger Land fahren im April nach Togo

Vorbereitungstreffen Togofahrt

 

Vechta, 12.01.– Am vergangenen Wochenende trafen sich die Teilnehmer der diesjährigenTogo-Fahrt im Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta, um sich für ihren Aufenthalt im April im westafrikanischen Land vorzubereiten. Schon im Vorfeld wollen sie sich mit den kulturellen, klimatischen und politischen Gegebenheiten des Partnerlandes auseinandersetzen. „Die Teilnahme an der Togo-Fahrt bedarf einer guten Vorbereitung“, erklärt Maria Kollmer, 1.Vorsitzende des Togokreises. Sie fährt dieses Jahr zum dritten Mal nach Togo und übernimmt mit Maria Albers und Frank Gerdes die Fahrtenleitung. „Es ist immer wieder schön unseren Partner in Westafrika zu besuchen“ erwähnte Kollmer. Durch ihre letzten Besuche habe sie neue Freunde und eine völlig andere Kultur kennengelernt. Es sei, als ob man in eine völlig andere Welt eintauche. „Ich freue mich, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein.“

Jährlich finden gegenseitige Besuche statt. Zuletzt waren fünf Gäste aus Togo im August 2013 im Oldenburger Land. Dabei unternahmen sie viele Exkursionen und lernten das Oldenburger Land mitsamt seinen Einwohnern kennen. Ein Besuch auf dem Stoppelmarkt durfte dabei nicht fehlen.

Mitglieder des Togokreises wählen neuen Vorstand

Am Freitag, den 8. November trafen sich die Mitglieder des Togokreises der KLJB e. V. zu ihrer Generalversammlung. Neben dem Rückblick in das erfolgreiche Jahr 2013, wo u. a. 5 Gäste aus Togo für drei Wochen bei uns im Landesverband unterwegs waren wurde auch  ein neuer Vorstand gewählt:

Togo-Vorstand kopie

Im Amt bestätigt wurde Siegfried Looschen als Geschäftsführer (im Bild links) und Maria Kollmer als 1. Vorsitzende (Bildmitte). Neu gewählt wurde Ralf Elberfeld, der als Vertreter des KLJB Landesvorstandes den Togo-Vorstand komplettiert. Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg.

Außerdem wird die Projektkomission ihre Arbeit fortführen und den Kontakt zum CFPR in Togo aufrecht erhalten. 

 Projektkomission

Die Projektkomission von links nach rechts: Ralf Elberfeld, Sonja Niemöller, Maria Kollmer, Maria Albers und Frank Gerdes.

Klausurtagung des Togo-Teams: Positive Bilanz des Togobesuches, Mitternachtsfußballturnier geplant

TogoTeamOktober13

 

Am Samstag trafen sich die Mitglieder des Togo-Teams und blickten zufrieden auf den Besuch zurück. Sie zogen auch schon Rückschlüsse für den nächsten Austausch. Hanna Dullweber (Foto: Vierte v. Rechts) bedankte sich im Namen des Landesvorstandes für den Einsatz des Teams während des Besuches und überreichte jedem Team-Mitglied eine Foto-Collage mit den Highlights aus des dreiwöchigen Besuches.

Außerdem laufen die Vorbereitungen für das Mitternachtsfußballturnier auf Hochtouren. Ihr könnt euch schon folgenden Termin merken: Am 16. November wiederholt das Togo-Team das im letzten Jahr so erfolgreiche Fußballturnier. Nähere Infos kommen im laufe der nächsten zwei Wochen. Auch das Jahr 2014 wurde vom Team in Blick genommen.

Neuer Landesvorstand

LV

Der neue Vorstand der KLJB im Offizialatsbezirk (von links): Julius gr. Macke (Beisitzer), Ralf Elberfeld (Beisitzer), Felix Klugmann (1. Vorsitzender), Hanna Dullweber (2.Vorsitzende), Karen Sprock (1. Vorsitzende), Jannis Fughe (2. Vorsitzender), Frida Kopka (FSJ-lerin), Christoph Tapken (Referent), Hendrik Echtermann (Beisitzer) und Jan Kröger (Präses).